08.11.2017

Voice over IP

VoIP Protokolle
SIP-Kommunikation
SIP-Status-Codes
Fehlersuche
VoIP-Software
Voice over IP Pakete
sonstiges

Links:
Wikipedia VoIP
SIP-Kommunikation
RFC 3261 Session Initiation Protocol
RFC 4235 SIP Dialog Event Package

Seitenanfang

VoIP Protokolle in der Übersicht

Anwendung Netzwerkprotokoll Port Bemerkung
SIP TCP|UDP 5060  
SIP TCP|UDP 5061 Verschlüsselt
RTP UDP 5004 - 5008 | dynamisch  
SRTP UDP   Verschlüsselt
ZRTP UDP   Verschlüsselt

SIP - Session Initiation Protocol

Verbindungsaufbau, Rufsignalisierung

SDP - Session Description Protocol

Aushandlung der unterstüzten Codecs, Verbindungsparameter

RTP / SRTP / ZRTP - Real-Time Transport Protocol / Secure Real-Time Transport Protocol

Daten / Gesprächsübermittlung

 

Seitenanfang

SIP-Kommunikation

SIP Anfrage (Request) und die dazugehörige Rückmeldungen/Antwort (Response). Je nachdem, welchen Dialog der SIP Server unterstützt, sind nicht immer alle Dialoge verfügbar.

Anforderung (Request) Beschreibung
REGISTER Mit diesem Request werden die Standort-Informationen des Client an den Server übergeben, damit dieser den Client bei einem Anruf finden kann.
INVITE Die Gegenstelle wird zu einer Sitzung eingeladen. Dieser Vorgang entspricht der Signalisierung beim Angerufenen, dessen Telefon klingelt. Invite ist der wichtigste Request. Mit ihm wird die Verbindung gestartet.
ACK Mit diesem Request wird die Verbindung bestätigt.
CANCEL Dieser Request wird ausgeführt, wenn die Verbindung nach einer gewissen Zeit abgebrochen wird.
BYE Dieser Request wird ausgeführt, wenn einer der beiden Gesprächspartner die Verbindung beendet.
REFER  
NOTIFY  
OPTIONS Mit diesem Request werden Zusatzinformationen des Anwenders übermittelt.
MESSAGE  
SUBSCRIBE Registrierungsstatus angemeldet
INFO  

- Telekom SIP Server anzeigen

dig +short +noshort +identify SRV _sip._udp.tel.t-online.de

nur den DNS Server 217.237.149.205 abfragen

dig @217.237.149.205 +short +noshort +identify SRV _sip._udp.tel.t-online.de

 

Seitenanfang

SIP-Status-Codes

SIP-Status-Codes
RFC 3261

ID Status-Code Bedeutung
1xx Vorläufige Bestätigung. Anfrage wird weiterverarbeitet
100 Trying - Verbindung wird hergestellt
180 Ringing - Verbindung etabliert, warten auf Gegenseite
181 Call Is Being Forwarded - Der Anruf wird zu einem anderen Bestimmungsort umgeleitet.
182 Queued - Die Gegenstelle ist zur zeit nicht verfügbar, weist den Anrufer aber nicht zurück, sondern stellt ihn in eine Warteschleife.
183 Session Progress - Die Verbindung wird aufgebaut.
2xx Erfolg. Die Anfrage wurde vollständig empfangen und verarbeitet
200 Ok - Anfrage wurde erfolgreich bearbeitet und das Ergebnis der Anfrage wird in der Antwort übertragen.
202 Accepted - Anfrage wurde akzeptiert, wird aber zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt.
204 No Notification - Anfrage wurde erfolgreich durchgeführt, die entsprechende Antwort wird aber bewusst nicht gesendet.
3xx Weiterleitung. Es sind weitere Aktionen seitens des Clients nötig um die Anfrage zu verarbeiten. Nähere Informationen stehen generell im Body
300 Multiple Choices - Die Rufnummer führt zu mehreren Zielen. Es folgt eine Auswahlmöglichkeit.
305 Use Proxy - Das Anrufziel ist nur über einen Proxy-Server zu erreichen.
4xx Fehler auf Client-Seite. Der Request war syntaktisch falsch oder kann vom adressierten Server nicht verarbeitet werden
400 Bad Request - SIP-Syntaxfehler bei der Verbindungsaufnahme.
401 Unauthorized - Autorisierung ist fehlerhaft
402 Payment Required - Zuerst bezahlen, dann sprechen
403 Forbidden - Unzulässig, nicht gestattet
404 Not Found - Die Gegenstell teilt mit, das das Anrufziel nicht existiert, "kein Anschluss unter dieser Nummer"
405 Method Not Allowed - Methode der Anfrage (zum Beispiel SUBSCRIBE oder NOTIFY) ist nicht erlaubt.
406 Not Acceptable - Optionen des Anrufs sind nicht gestattet.
407 Proxy Authentication Required - Proxy benötigt eine Autorisierung.
408 Request Timeout - Gegenstelle antwortet nicht innerhalb einer angemessenen Zeit.
480 Temporarily not available - Der angerufene Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar
484 Address Incomplete - Rufnummer (SIP-Adresse) ist unvollständig
485 Ambiguous - Das Anrufziel ist vieldeutig. Der SIP-Server kann mögliche Alternativen nennen.
486 Busy Here - angerufene Teilnehmer ist belegt.
487 Request Terminated - Anrufversuch wurde abgebrochen.
488 Not Acceptable Here - Unzulässiger Anrufversuch, Anbieter lehnt den Verbindungsaufbau ab
- Anbieter unterstützt den angeforderten Codec (z.B. T.38) nicht
- Anwahl der Zielrufnummer wird nicht unterstützt
- Anbieter unterstützt den Aufbau mehrerer Gespräche nicht
489 Bad Event - Server kennt das angegebene Event nicht.
491 Request Pending - Eine Anfrage desselben Dialogs befindet sich noch in Bearbeitung
493 Undecipherable - Die Anfrage enthält einen verschlüsselten MIME-Body, den der Empfänger nicht entschlüsseln kann
494 Security Agreement Required - Die Anfrage verlangt ein Security Agreement, enthält aber keinen vom Server unterstützten Sicherheitsmechanismus.
   
5xx Fehler auf Server-Seite. Ein augenscheinlich korrekter Request konnte vom Server nicht verarbeitet werden
500 Interner Server-Fehler, die Bearbeitung wurde abgebrochen.
501 Das SIP-Gateway unterstützt die angeforderte Aktion nicht.
502 Gateway in der SIP-Anfrage ist fehlerhaft
503 Service nicht verfügbar
504 Timeout beim Warten auf einen anderen Server überschritten.
505 Version Not Supported - SIP-Protokollversion wird vom Server nicht unterstützt
513 Message Too Large - SIP-Nachricht ist zu groß für UDP; es muss TCP verwendet werden.
580 Precondition Failure - Server kann oder will die Voraussetzungen für die Bearbeitung der Anfrage nicht erfüllen.
   
6xx Globaler Fehler. Der Request kann von keinem bekannten Server bearbeitet werden
600 Busy Everywhere - Besetzt
603 Declined - Die Gegenstelle weist den Anruf ab
604 Does Not Exist Anywhere - Die Gegenstelle existiert nicht im angegebenen SIP-Netz
606 Not Acceptable - Endgeräte des angerufenen Teilnehmers lehnt die SIP-Anfrage als unzulässig ab.
   
7xx Fehlercodes des SIP-Stacks
701 Party Hangs Up - Angerufene hat aufgelegt
   

 

Seitenanfang

Fehlersuche

Fehler Not Acceptable (606)

Beim Aufbau eines zweiten gehenden Gespräches (Telekom als Provider), kommt folgende Fehlermeldung im Log:
Internettelefonie mit 0311@tel.t-online.de über tel.t-online.de war nicht erfolgreich. Ursache: Not Acceptable (606)

Providerfehler Internetanbieter kontaktieren

403 Forbidden - beim Verbindungsaufbau am Telekom Anschluss

Gibt die TK-Anlage/SIP-Server beim INVITE seine lokale IP-Adresse an, antwortet die T-Com mit einem 403 Forbidden.
REGISTER und des INVITE beim raus rufen, die T-Com verlangt eine erfolgreiche Registrierung für ausgehende Gespräche von derselben IP-Adresse und Port, sonst gibts ein 403 Fehler.

Seitenanfang

sonstiges