16.10.2017

sonstige Tipps und FAQs

TCP/IP Kommunikations-Ports diverser Programme
Internetzugang und Einstellungen des ISP
DynDNS Anbieter
Die wichtigsten AT-Befehle
BIOS Wiederherstellung bei Fehlern
FTP Zugriff über einen Script
ASCII-Code Tabelle
VoIP Programme und Anbieter
sonstiges

Seitenanfang

TCP/IP Kommunikations-Ports diverser Programme

Programm Port
Microsoft Terminalserver TCP 3389
Laplink TCP 1547
WinVNC TCP 5900
NetOp Remote Control TCP und UDP Port 6502 oder TCP und UDP Port 1970
pcAnywhere (Daten)TCP 5631, (Status) UDP 5632
Carbon Copy TCP und UDP 1023 - 1680
ControlIT TCP 799
Netsupport Manager TCP und UDP 5405, Service 2 TCP und UDP 5421
MSN Messanger TCP 1863, TCP 6891 - 6901, UDP 1863, UDP 5190, UDP 6901
NetMeeting 2.1 and 2.11 TCP 1720, TCP 1503
ICQ TCP 5190
VoIP allgemein UDP (out): 3478,3479,5060,30000-31000,40000-41000
UDP (in): 5070,5080,30000-31000,40000-41000
TCP (out): 80, 443
Aheads SIPPS UDP 5060, 5062, 30000 - 30005
   
   
   
Seitenanfang

Internetzugang und Einstellungen des ISP

Provider
TDSL Business
T-Online
Telekom Cloud
1und1 / Freenet
Strato
Congster
ARCOR
MSN
Hotmail
GMX
Google
WEB.de
GMail
TISCALI
AOL
Outlook.com
OVH
Primacom
dus.net
Portunity VPN Zugang mit fester IP

NTP (Zeit)-Server
DNS RootServer
Öffentliche DNS Server
Mobiler Netzzugang

Seitenanfang

TDSL Business

Internetzugang
Benutzername dynamische IP: t-online-com/xxxxxxxxxxxx@t-online-com.de
Benutzername feste IP: feste-ip/xxxxxxxxxxxx@t-online-com.de

DSL-Modem Einstellungen
VPI: 1 (Virtual Channel Identifier)
VCI: 32 (Virtual Path Identifier)

eMail
POP3: pop3.webpage.t-com.de
SMTP: smtp.webpage.t-com.de
IMAP: imap.webpage.t-com.de
Webmail: https://webmail.webpage.t-com.de

Mailkonten ab 01.01.2009
POP3: pop2.webpage.t-com.de
SMTP: smtp2.webpage.t-com.de
IMAP: imap2.webpage.t-com.de
Webmail: https://webmail2.webpage.t-com.de

Konfiguration
Kundencenter: https://kundencenter.t-dsl-business.de
Webkonfigurator: http://www.telekom.de/bo/wp

SMTP-Relay
als SMTP Server mail.webpage.t-com.de eintragen und Server erfordert Authentifizierung aktivieren.
Benutzername: Webmaster@Benutzername.webpage.t-com.de
Passwort: Standard Passwort für Onlinezugang

Homepage Starter Business Paket

POP3 securepop.t-online.de Port 995
IMAP secureimap.t-online.de Port 993
SMTP securesmtp.t-online.de Port 465

SMTP Relay
securesmtprelay.t-online.de Port 465 mit SSL, Port 25 mit STARTTLS
!! Authentifizierung notwendig, mit dem ersten Account der automatisch angelegt wurde!!

smtp-hosting.t-online.de Port 25
!! Authentifizierung notwendig, mit dem ersten Account der automatisch angelegt wurde!!

 

Seitenanfang

T-Online

Internetzugang
Einwahl Nr.: 0191011
Benutzername: AnschlusskennungT-OnlineNummerMitbenutzernummer

DSL-Anschluss
Benutzername: AnschlusskennungT-OnlineNummerMitbenutzernummer@t-online.de

DSL-Modem Einstellungen
VPI: 1 (Virtual Channel Identifier)
VCI: 32 (Virtual Path Identifier)

Einstellungen VDSL
VLAN ID 7
MTU ca. 1488

WebMail
Business WebMail: https://business-webmail.t-online.de
Webmail: https://email.t-online.de
Benutzer: <benutzername>@t-online.de
Passwort: <Webkennwort>

ActiveSync mit Outlook oder Mobilclient
Server: activesync.t-online.de
Benutzer: <benutzername>@t-online.de
Passwort: <Webkennwort>

eMail
Benutzer: <benutzername>@t-online.de
Passwort: <eMail Kennwort>

Service Server Port Protokoll
IMAP secureimap.t-online.de 993 SSL/TLS
POP3 securepop.t-online.de 995 SSL/TLS
SMTP securesmtp.t-online.de 587 STARTTLS
SMTP securesmtp.t-online.de 465 SSL

Konfiguration
Kundencenter
Zugangsdaten anfordern
Passwort zurücksetzen
Telekom Gerätemanager (EasySupport)

VoIP
- Anmeldung mit anonymous@t-online.de, funktioniert nur, wenn die Einwahl auch mit der eigenen T-Online Kennung erfolgt.

Service Server / Userdaten Port
IP-Telefonie Anschluss
SIP Proxy tel.t-online.de  
Registrar tel.t-online.de 5060
Realm tel.t-online.de  
STUN Server stun.t-online.de 3478
Outbound-Proxy tel.t-online.de oder leer lassen  
SIP-ID/Benutzer +49<Vorwahl ohne führende Null><Rufnummer>  
Bildschirmname +49<Vorwahl ohne führende Null><Rufnummer>  
Authentifizierungsname/Benutzername anonymous@t-online.de oder
T-Online-Name@t-online.de
 
Passwort leer lassen oder <Webkennwort> (Kundencenter Passwort)  
DeutschlandLAN SIP-Trunk
Outbound-Proxy reg.sip-trunk.telekom.de  
Registrar/Realm sip-trunk.telekom.de  
STUN-Server stun.t-online.de  
Betriebsmodus Registered Mode oder Static Mode (nicht Empfehlenswert)  
Registrierungsrufnummer +49<Vorwahl ohne führende Null><Rufnummer>  
Telefonie-Benutzername
T-Online Nummer  
Telefonie-Passwort im Kundencenter | Telefonie abänderbar  

Server: tel.t-online.de ist ein CNAME von h-epp-001.isp.t-ipnet.de IP ist 217.0.23.36 aus dem Telekom Netz, von extern wird die 217.0.23.100 mit Hostname b-epp-001.isp.t-ipnet.de aufgelöst.

Firewall Ports der IP-Telefonie

UDP (out): Ports 5060, 30000-31000, 40000-41000, 3478, 3479
UDP (in): Ports 5070, 5080, 30000-31000, 40000-41000
TCP (out): Port 80, 443

sonstiges
News-Server: news.t-online.de
Proxy HTTP: www-proxy.t-online.de Port: 80
Proxy FTP: ftp-proxy.t-online.de Port: 80

interne DNS Server (für Telekom Kunden, können von extern nicht abgefragt werden)
IPv4
b-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.151.51
d-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.148.70
f-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.148.22
h-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.149.142
k-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.150.115
l-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.149.205
m-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.151.115
n-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.148.102
s-lb-a01.isp.t-ipnet.de - 217.237.151.142

IPv6
b-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2::53
d-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:1000::53
f-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:8100::53
h-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:4000::53
k-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:5000::53
l-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:6000::53
m-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:7000::53
n-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:9000::53
s-dnslb-a01.isp6.t-ipnet.de - 2003:180:2:a000::53

Time Server:
despina.sda.t-online.de - 195.145.119.188

T-Online Homepage FTP Zugriff
Host: xyz.homepage.t-online.de
oder
Host: xyz.privat.t-online.de
User ID: xyz@xyz.privat.t-online.de
Password: nach Wahl

Seitenanfang

Telekom Cloud

Login WebMail: https://login.microsoftonline.com/
eMail Adresse: <Name>@<Subdomain>.onmicrosoft.com

Anlagen bis 150MB

eMail
Service Server Port Protokoll
IMAP outlook.office365.com 993 SSL
POP3 outlook.office365.com 995 SSL
SMTP smtp.office365.com 587 TLS

 

Seitenanfang

1und1

Internetzugang
DSL: 1und1/xxxx-xxx@online.de
VDSL: H1und1/xxxx-xxx@online.de
Einwahl Nr.: 019167
DNS Server: 217.237.149.225, 217.237.151.97

eMail
POP3: pop.1und1.de, TLS Port: 110, SSL Port: 995
SMTP: smtp.1und1.de, TLS Port: 25, 587
IMAP: imap.1und1.de, TLS Port: 143, SSL Port: 993
Webmail: https://webmail.1und1.de
Exchange Server: profimailer.de
OpenXchange Server: s.mailxchange.de

MX Server für Kunden
mx00.kundenserver.de
mx01.kundenserver.de

Konfiguration
Kundencenter: https://login.1und1.de
Vertragsfragen: https://vertrag.1und1.de

VoIP
SIP Proxy: 1und1.de
Registrar: sip.1und1.de
STUN Server: stun.1und1.de
Benutzername:
Passwort: Telefonpasswort

sonstiges
NEWS: news.online.de

1&1 Statusseite / aktuell technische Störungen

seit 2009 gehört Freenet mit zu 1und1

Internetzugang
DSL-Anschluss
Benutzername:   frn6/Benutzername
Passwort:   PINPasswort

eMail
POP3: pop3.freenet.de
IMAP: imap.freenet.de
SMTP: mx.freenet.de
Benutzername: benutzer@freenet.de

VoIP

Einstellungen von 1und1 verwenden
Rufnummer
VoIP Kennwort (kann im 1und1 Kundencenter gesetzt werden)

WebDAV
http://storage.freenet.de/dav

Seitenanfang

Strato

eMail
POP3: pop3.strato.de, Port: 110, SSL/TLS Port: 995
SMTP: smtp.strato.de, Port: 25, 587 SSL/TLS Port: 465
IMAP: imap.strato.de, Port: 143, SSL/TLS Port: 993
Webmail: https://webmail.strato.de
OXTender: https://webmail.strato.com/usm-json
Communicator 4: com4.strato.de, alternativ https://com4.strato.de
Benutzername: user@domain.tld

 

Seitenanfang

Congster

Internetzugang
Benutzername: dsl/Kundennummer@congster.de

eMail
POP3: popmail.congster.de
SMTP: smtpmail.congster.de
Benutzername: user@congster.de
Passwort: eMail-Passwort

sonstiges
DNS Server: 217.237.149.225; 217.237.151.97

Seitenanfang

ARCOR

Internetzugang
Einwahl Nr.: 01920782 - byCall Basic
Einwahl Nr.: 01920791 - by Call ISDN Flat
User: arcor
Passwort: internet

DSL-Anschluss:
Benutzername: dsl.arcor/arxxxxxxxx
Online Dienst xxxxxxxxxx:arcor-online

eMail
POP3: pop3.arcor.de
IMAP: imap.arcor.de
SMTP: mail.arcor.de
Benutzername: Benutzername

VoIP
SIP Proxy: call.arcor.net
Registrar: call.arcor.net
Benutzername:
Passwort: telefonpasswort
Port: 5060, 30000-30005

Seitenanfang

MSN

Internetzugang
Einwahl Nr.: 0193670
User: msn@easysurfer-power.de
Passwort: msn

Einwahl Nr.: 0192658
User: msn
Passwort: msn

Seitenanfang

Hotmail

eMail
POP3: pop3.live.com
SMTP: smtp.live.com
User: benutzer@hotmail.com

Serverportnummer:
Postausgang (SMTP): 995
SSL aktivieren
Posteingang (POP3): 587
SSL aktivieren

Seitenanfang

GMX

eMail
POP3: pop.gmx.net
IMAP: imap.gmx.net
SMTP: mail.gmx.net
User: benutzer@gmx.de/net/com

VoIP
SIP Proxy: sip.gmx.net
Registrar: sip.gmx.net
STUN Server: stun.gmx.net
Benutzername:
Passwort: telefonpasswort

WebDAV
http://mediacenter.gmx.net

Seitenanfang

Google

eMail
POP3: pop.googlemail.com
IMAP: imap.googlemail.com
SMTP: smtp.googlemail.com
Benutzername: Benutzername@googlemail.com

mit SSL
POP3: pop.googlemail.com Port 995
IMAP: imap.googlemail.com Port 993
SMTP: smtp.googlemail.com Port 465 oder 587
Benutzername: Benutzername@googlemail.com

Seitenanfang

WEB.de

eMail
POP3: pop.web.de
IMAP: imap.web.de
SMTP: smtp.web.de
Benutzername: Benutzername

VoIP
SIP Proxy: sip.web.de
Registrar: sip.web.de
STUN Server: stun.web.de
Benutzername:
Passwort: telefonpasswort

WebDAV
http://webdav.smartdrive.web.de

Seitenanfang

GMail

eMail
POP3 mit SSL: pop.googlemail.com (Port 995)
SMTP mit TLS: smtp.googlemail.com (Port 465 oder 587)

Seitenanfang

TISCALI

Internetzugang
Mail-ADR: user@tiscali.de
Einwahl DSL: 123

eMail
POP3 Server: pop.tiscali.de, pop3.tiscali.de
SMTP Server: mail.tiscali.de, smtp.tiscali.de
Benutzername: Benutzername
(Mail-Empfang nur mit Einwahl über Tiscali)

sonstiges
Proxy Server: proxy.tiscali.de
Tiscali DNS-Server: 62.26.26.62, 62.27.53.66
News Server: news.tiscali.de

VoIP
SIP Proxy: sip.tiscali.de
Registrar: sip.tiscali.de:5060
STUN Server: stun.tiscali.de
Benutzername:
Passwort: telefonpasswort
Ports: 3500-65000

Seitenanfang

AOL

Internetzugang
benutzername@de.aol.com
Einwahl Nr.: 019144
Benutzername max. 16 Zeichen, nur Kleinbuchstaben und ohne Leer-/Sonderzeichen
(wenn der Hauptbenutzername ein Leerzeichen enthält, dann den Namen ohne Leerzeichen in einen Router eintragen)
Passwort 6 - 8 Zeichen, ohne Leer-/Sonderzeichen und kleingeschrieben.
DSL MTU: 1400
Proxy Server: de.proxy.aol.com Port 80, mit Kompression de.proxy.aol.com Port 11523

eMail
IMAP: imap.de.aol.com
SMTP: smtp.de.aol.com (Port 587)
Benutzer: AOL-Name

VoIP
SIP Proxy: -
Registrar: reg.aolphone.aol.de
STUN Server: -

Seitenanfang

Outlook.com

Exchange ActivSync Server
m.outlook.com

IMAP-Server (Posteingang): imap-mail.outlook.com Port 993 SSL
POP3-Server (Posteingang): pop-mail.outlook.com Port 995 SSL
SMTP-Server (Postausgang): smtp-mail.outlook.com Port 587 TLS

 

Seitenanfang

OVH

POP3 mit SSL: ssl0.ovh.net Port: 995
SMTP mit SSL: ssl0.ovh.net Port: 465

HostedExchange Server
POP3: xcXX.mail.ovh.net Port: 995 SSL
IMAP: xcXX.mail.ovh.net Port: 993 SSL
SMTP: xcXX.mail.ovh.net Port: 587 TLS
OWA https://ssl0.ovh.net/de/owa/

MX DNS Einträge der Domain

Kein Schutz (voreingestellt):

.domain.tld MX 1 mx0.ovh.net.

Einfach (Antispam):

.domain.tld MX 1 mx1.ovh.net.
.domain.tld MX 5 mx2.ovh.net.

Fortgeschritten (Antispam & Antivirus):

.domain.tld MX 1 mx3.ovh.net.
.domain.tld MX 5 mx4.ovh.net.

E-Mail-Weiterleitung:

.domain.tld MX 1 redirect.ovh.net

Backup MX Server:

.domain.tld MX 100 mxb.ovh.net.

Autodiscover Eintrag erstellen

_autodiscover._tcp.domain.tld SRV  0 0 443 xcXX.mail.ovh.net.

- Eintrag anlegen (Windows DNS)
DNS | Weitere neue Einträge | Dienstidentifizierung (SRV)
Dienst: _autodiscover
Protokoll: _tcp
Priorität: 0
Gewichtung: 0
Portnummer: 443
Host: xcXX.mail.ovh.net.

- Eintrag testen

nslookup
set type=srv
_autodiscover._tcp.domain.tld

 

Seitenanfang

Primacom

FTP-Zugang
ftp.primacom.net
Kundennummer
Passwort

http://www.primacom.net/~Username

eMail
user@primacom.net
POP3-Server: pop.primacom.net
SMTP-Server: smtp.primacom.net

Benutzername besteht aus den ersten Buchstaben des Nachnamens und der Kundennummer.

Seitenanfang

dus.net

VoIP
SIP Proxy: proxy.dus.net
Registrar: voip.dus.net
STUN Server: stun.dus.net:3478
Benutzername:
Passwort: telefonpasswort
Ports: 4500-65536

Seitenanfang

NTP (Zeit)-Server

- Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig

ntp1.ptb.de ntp2.ptb.de ntp3.ptb.de

oder die Langform

ptbtime1.ptb.de ptbtime2.ptb.de ptbtime3.ptb.de

- TU Berlin

ntps1-0.cs.tu-berlin.de ntps1-1.cs.tu-berlin.de

- Regionales Rechenzentrum Erlangen

ntp0.fau.de ntp1.fau.de ntp2.fau.de ntp3.fau.de

- Universität Osnabrück

ntps2-1.serv.uni-osnabrueck.de ntps2-2.serv.uni-osnabrueck.de
ntps2-3.serv.uni-osnabrueck.de ntps2-4.serv.uni-osnabrueck.de

- EWETel

ntp0.ewetel.de ntp1.ewetel.de

- Freenet

ntp0.freenet.de ntp1.freenet.de

- Fujitsu

ntp.fujitsu.com

- Deutsche Telekom AG

ntp1.sul.t-online.de ntp1.sda.t-online.de ntp1.t-online.de

- Web.de

ntp.web.de

- Hetzner

ntp.hetzner.de

- Hosteurope

ntp.hosteurope.de

- M-Net

ntp1.m-online.net ntp2.m-online.net

- OVH

ntp.ovh.net

- SipGate

ntp.sipgate.net

- Schweizer Bundesamt für Meteorologie

ntp11.metas.ch ntp12.metas.ch

- Deutscher Zeitserverpool (Anleitung)

de.pool.ntp.org

- Europäischer Zeitserverpool

0.europe.pool.ntp.org 1.europe.pool.ntp.org
2.europe.pool.ntp.org 3.europe.pool.ntp.org
Seitenanfang

DNS RootServer

Übersicht ROOT Server und deren Standorte

Root - Server Name IP-Adresse
A.ROOT-SERVERS.NET. 198.41.0.4
B.ROOT-SERVERS.NET. 128.9.0.107
C.ROOT-SERVERS.NET. 192.33.4.12
D.ROOT-SERVERS.NET. 128.8.10.90
E.ROOT-SERVERS.NET. 192.203.230.10
F.ROOT-SERVERS.NET. 192.5.5.241
G.ROOT-SERVERS.NET. 192.112.36.4
H.ROOT-SERVERS.NET. 128.63.2.53
I.ROOT-SERVERS.NET. 192.36.148.17
J.ROOT-SERVERS.NET. 192.58.128.30
K.ROOT-SERVERS.NET. 193.0.14.129
L.ROOT-SERVERS.NET. 198.32.64.12
M.ROOT-SERVERS.NET. 202.12.27.33
Seitenanfang

Öffentliche DNS Server

Server Name IP-Adresse
google-public-dns-a.google.com 8.8.8.8
2001:4860:4860::8888
google-public-dns-b.google.com 8.8.4.4
2001:4860:4860::8844
vnsc-pri.sys.gtei.net 4.2.2.1
vnsc-bak.sys.gtei.net 4.2.2.2
vnsc-lc.sys.gtei.net 4.2.2.3
vnsc-pri-dsl.genuity.net 4.2.2.4
vnsc-bak-dsl.genuity.net 4.2.2.5
vnsc-lc-dsl.genuity.net 4.2.2.6
resolver1.opendns.com 208.67.222.222
resolver2.opendns.com 208.67.220.220
u.a.  

Projekt Open Root Server Network
ORSN Public DNS Server

Seitenanfang

Mobiler Netzzugang

- CDS ist Modemverbindung Übertragungsgeschwindigkeit 9,6 oder 14,4 kBit/s pro Leitung
- HSCDS Zugänge habe vier CDS Leitungen
- CDS und HSCDS wird nach der Dauer der Verbindungen bezahlt
- GPRS und UMTS sind paketorientierte Verfahren die nach Übertragungsvolumen abgerechnet werden.
- GPRS hat eine Übertragungsgeschwindigkeit von 13,4 bis max. 53,6 kBit/s
- UMTS hat eine Übertragungsgeschwindigkeit von 384 kBit/s Download und 64 kBit/s Upload

CSD / HSCDS-Zugänge
Netz E-Plus O2 T-Mobil Vodafone
Einwahlnummer 123100 464638 4122 229000
HSCDS möglich ja nein nein ja
Benutzername - go@mobil.de nur nach Anmeldung beliebig
Passwort - internet nur nach Anmeldung beliebig

Zugänge für Internet
Netz E-Plus E-Plus O2 T-Mobil Vodafone
APN internet.eplus.de ipsec.eplus.de surfo2 internet.t-mobile web.vodafone.de
event.vodafine.de
DNS1 212.23.97.2   195.182.96.28 193.254.160.1 139.7.30.125
DNS2 212.23.97.3   195.182.96.61 193.254.160.130 139.7.30.126
Benutzername eplus eplus - tm -
Passwort eplus eplus - tm -

Eintragung des Befehls zur Initialisierung des Telefons, unter Windows in der Systemsteuerung | Telefon und Modemoptionen | Modem | Eigenschaften | erweitert

at+cgdcont=1,"IP","APN"

Die Einwahlnummer kann ggf. auch *99# , *98*1# oder *99***1#sein.

GPRS-Zugänge für WAP
Netz E-Plus O2 T-Mobil Vodafone
APN wap.e-plus.de wap.viaginterkom.de wap.t-d1.de wap.vodafone.de
Gateway 212.23.97.3 195.182.114.52 193.254.160.2 139.7.29.1
IP-Port 9201 9201 9201 9201
Gateway2 212.23.97.9 - - 10.1.32.10
IP-Port2 9203 - - 9201
Seitenanfang

DynDNS Anbieter

Kostenlos

DLink Dyndns
No-IP
DtDNS
afraid
Selfhost
TwoDNS
Dynv6 - IPv4 und IPv6
MyFritz

Kostenpflichtig

Feste-ip.net - mit IPv6 DDNS für das ganze Subnetz z.Z 4,95 Eur/Jahr
DynDNS

 

Seitenanfang

Die wichtigsten AT-Befehle

Befehle Bedeutung
ATZ Modem Reset
ATH1 Hörer abnehmen, Freizeichen ist zu hören
ATX3DT0,0815 Nummer 0815 wählen, per Tonwahl (DT) mit 0 für Amtsholung (0,)
AT+FCLASS=? als Ausgabe die 1 Fax wird unterstützt, 0 Fax wird nicht unterstützt
AT+CFUN=1 erweiterte Funktionen aktivieren
AT+COPS? Provider Status abfragen
AT+COPS=? Liste erreichbarer Provider
AT+CSQ Signalstärke anzeigen
AT+CGDCONT? Liste der Verbindungsprofile
AT+CGDCONT=1,"IP","APN" Verbindungsprofiel 1 setzen (siehe oben)
AT+CPIN? Pin-Status abfragen
AT+CPIN="1345" SIM Karte mit Pin "1234" entsperren
AT+DT*99***1# Verbindung über Profil 1 herstellen

Reihenfolge der AT-Befehle beim Verbindungsaufbau

ABORT BUSY
ABORT "NO CARRIER"
ABORT ERROR
REPORT CONNECT
TIMEOUT 4
"" ATZ
OK AT+CPIN?
READY-AT+CPIN="1345"-\c
OK AT+CPIN?
READY \c
OK \c
TIMEOUT 120
"" AT+CGDCONT=1,"IP","internet.t-mobile"
OK ATDT*99***1#
CONNECT \c

Bei Novatel Karten Zeile 6 ATZ durch AT&D2&C1 ersetzen.

Bei Vodafone Karte Option 3G Zeile 8 und 10 anstelle von READY PUK2 verwenden.

Seitenanfang

BIOS Wiederherstellung bei Fehlern

Bei Boards mit AMI-Bios die Update Datei mit Namen AMIBOOT.ROM auf Diskette kopieren, denn Rechner bei gedrückter STRG und POS1 Taste starten, Tasten halten, bis der Lesevorgang von Diskette beginnt. Wenn der Lautsprecher angeschlossen ist, hört man nach einiger Zeit vier Pieptöne, dann kann man den Rechner wieder ausschalten.
oder eine DOS Startdiskmit dem aktuellen BIOS und in der autoexec.bat "AWDFLASH.EXE FILE.BIN /py /sn" eintragen.

Seitenanfang

FTP Zugriff über einen Script

FTP Download per Script
anonymous
< E-Mail-Adresse>
get /Verzeichnis/datei1
get /Verzeichnis/datei2
quit

Seitenanfang

ASCII-Code Tabelle

ASCII-Code Tabelle

Seitenanfang

VoIP Programme und Anbieter

eine kleine Programmauswahl:

Aheads Sipps (kostenpflichtig), SJPhone, Firefly, X-Lite, Skype (ein Anbieterspezifischer Client)

Anbieter monatl. Grundgebühr eigene Rufnummer
Web.de kostenlos ja
SIPphone kostenlos ja
Purtel kostenlos ja
Purtel 4,99 € ja
Nikotel kostenlos ja
BlueSip kostenlos ja
Skype kostenlos nein
Seitenanfang

sonstiges

IP-Adresse lokalisieren

GeoIPLookup.net

Microsoft Ausbildung / Zertifizierung

MS Schulungsübersicht
Liste der MCTS-Zertifikate

IT-Fitness Initiative
Testsoftware

LPIC Linux Zertifizierungen

LPI Academy
LPIC Fragen
Online Test

Ausbildungs-Institute, Schulungsanbieter

Prometric
New Horizons
Global Knowledge
Integrata

Microsoft Suchmaschine der Schulungsinstitute

Buchstabier Alphabet

Base64 Encoder, Base64 En- Decoder

Website Bewertung

Alexa
SitePrice

Website Security Test

WebStatsDomain

 

SSL Zertifikate

Datei Bedeutung
PCKS #12 Privater Informationsaustausch
.PFX Privater Informationsaustausch PCKS #12
.P12 Privater Informationsaustausch
PCKS #7 Syntaxstandard kryptografischer Meldungen
.P7B Syntaxstandard kryptografischer Meldungen
.SST Microsoft serieller Zertifikatsspeicher
.CER DER-kodiert-binär X.509, Base-64-codiert-X.509
.CRL Certification Revocation List
.P7C Digitale ID-Datei
.P7M PCKS #7 MIME-Nachricht
.P7R PCKS #7 Zertifikat
.P7S PCKS #7 Signatur

DSL Geschwindigkeiten

Download Upload
1024 kbps 128 kbps
2048 kbps 192 kbps
3072 kbps 384 kbps
6016 kbps 576 kbps
16.000 kbps 1024 kbps
50.000 kbps 10.000 kbps